Ferienhaus Cottage Kilfenora Burren Co Clare Ireland

Fuchsia Cottage

Fuchsia Cottage Kilfenora
Self Catering Cottages IrelandLocation de vacances Irlande

Aktivitäten um das Fuchsia Cottage

  • Baden, Surfen und Kajak:
    der lange Strand in Lahinch ist berühmt für all diese Aktivitäten; Surfschulen bieten Lektionen und die notwendige Ausrüstung. Ein Hallenbad (mit Meeresaquarium) befindet sich an der Strandpromenade. Weitere Strände finden Sie bei Fanore im Norden und in Spanish Point und Miltown Malbay (White Strand) im Süden
  • Angeln:
    Der Lickeen See ist nur 5 Min. vom Cottage entfernt; dieser und die Seen in der Umgebung von Corofin (15 Min.) sind ideal zum Forellen angeln [ mehr...]
  • Golf:
    es gibt es zwei Kurse in Lahinch (20 Min.) und eine Vielzahl von anderen Kursen innerhalb kurzer Entfernungen - in Spanish Point, Doonbeg, Kilkee und Ennis (2 Kurse) [ mehr...]

mehr Aktivitäten im Westen von Clare
Klicken Sie hier

Fuchsia Cottage

Inchiquin Lake im Burren

Der Burren Das Gebiet der Burren ist international bekannt durch seine schöne Kalksteinlandschaft und die bemerkenswerte Flora, die dort zu finden ist. Auch die zahlreichen historischen Monumente ziehen viele Besucher an. Das Gebiet ist gekennzeichnet durch eigenartige Landschaftsformen, durch das Fehlen fast jeglicher Bäume und durch die unterirdischen Entwässerungssysteme, die für die Kalksandstein-Gebiete charakteristisch sind. Die Burren bieten eine reichliche Anzahl von wilden Blumen und Pflanzen. Viele von diesen sind in diesen Breiten ungewöhnlich. Mediterrane und Alpine Pflanzen finden in den Fissuren des Gesteinsden Schutz und die Wärme, die das Wachstum fördern.
Mullaghmore Burren National Park
Im Gebiet befinden sich 70 Dolmen (der bekannteste ist der Poulnabrone), Ringförmige Befestigungen (ring forts), Höhlen (erschlossen ist Aillwee Cave ) Schlösser ( Leamenagh Castle) und eine grosse Anzahl frühgeschichtlicher Unterkünfte. Die Burren sind durch ein Netz gut zugänglicher Strassen erschlossen - am Besten lässt sich jedoch das Gebiet zu Fuss erforschen! Die green roads sind die alten Verbindungssträsschen und eignen sich perfekt zum Wandern.Der Burren Way ist ein Fernwanderweg, der den Nationalpark bei Mullaghmore mit den Cliffs of Moher verbindet. Im Burren Display centre in Kilfenora bekommen Sie einen gutgemachten Einblick in das interessante Gebiet!


Tagesausflüge und Besichtigungen:

The Aran Islands
  • Aran Inseln und die Cliffs of Moher - Doolin ist der Ausgangspunkt der Fähre zu den Aran-Inseln, eine Tagestour, die man nicht verpassen sollte! Ein paar Minuten südlich von Doolin sind die mächtigen Cliffs of Moher, ein Wahrzeichen Irlands. Die Klippen können auch per Boot von Doolin aus erkundet werden - oder zu Fuß auf einer spannenden neuen Wanderung entlang dem Rande der Klippen. Abgesehen vom besonderen Erlebnis einer solchen Wanderung sparen Sie sich die Parkgebühren beim Besucherzentrum!

  • Dysert O' Dea Castle und Archäologie Centre, Corofin - das Schloss, die alte Kirche, ein hohes Kreuz, roundforts und ein berühmtes Schlachtfeld können alle auf einer Rundwanderung (Archeology trail) erkundet werden.
  • Loop Head Halbinsel - Die tolle Rundfahrt "Loop Head Drive", die in Kilkee beginnt, führt teilweise entlang der spektakulären, zerklüfteten Küste zum Loop Head Lighthouse. Neben atemberaubenden Klippen und Blick auf wilde Küstenlandschaften gibt es noch weitere Sehenswürdigkeiten, wie eine natürliche Brücke (Bridges of Ross); die Moneen Kirche mit ihrer 'Little Ark" - einem Altar, der einst im Freien genutzt wurde; und ein reichhaltiges Vorkommen an seltenen Vögeln, Walen, Delfinen und Robben.

Mehr Sehenswürdigkeiten in Clare
hier

Fuchsia Cottage Kilfenora