Vacation Homes Ireland

Mountshannon Lough Derg Co.Clare Irland

Lakeside Lodge

Lough Derg
Mountshannon Clare

Lakeside Lodge Mountshannon Co Clare
Lakeside Lodge Home Mountshannon Co Clare
Vacation Homes Ireland

Lage von Lough Derg Lakeside Lodge

Das Ferienhaus befindet sich etwas ausserhalb von Mountshannon direkt am See (siehe Karte auf dieser Seite sowie Anfahrtsbeschreibung hier...)
GPS:
52.93084, -8.41767
N52° 55' 51.024", W8° 25' 3.612"


Entfernungen

  • Shannon Airport ~1 Std.
  • Cork Airport ~2 Std. 30 Min.
  • Dublin Airport ~2 Std. 30 Min.
  • Shops, Restaurants, Pub, Pier in Mountshannon 5 Min. Fahrt, 15 Min. Fussweg
  • Supermärkte, Restaurants in Ennis 45 Min.
  • Golf Platz ~20 Min.
  • Limerick City 1 Std.
  • Galway, Connemara ab 1 Std. 20 Min.
  • Cliffs of Moher 1 Std. 30 Min.
  • Mountshannon ist ein Anglerparadies!
    Mountshannon Village hat vier Pubs, eines davon ist ein Hotel, ein Corner Shop/Cafe, ein Restaurant, eine Garage/Shop und eine Pizzeria. Mountshannon Harbour ist ein geschützter ausgebauter Hafen, in dem in den Sommermonaten gerne die Hausboote anlegen, die an verschiedenen Orten am Shannon gemietet weden können. Ein separater kleiner Strand wird gerne von einheimischen Familien zum Baden genutzt. Auf einer nahen Insel wurden vor kurzer Zeit erfolgreich Weißschwanz Seeadler wiedereingeführt.

Lough Derg

Lakeside Lodge

Lough Derg

Lakeside Lodge befindet sich nahe der Ortschaft Mountshannon am westlichen Ufer des Lough Derg im Osten der Grafschaft Clare. Lough Derg ist neben dem Lough Allen und dem Lough Ree einer der drei Seen, zu denen sich der Fluss Shannon in seinem Lauf weitet. Seine maximale Nord–Süd-Ausdehnung beträgt zwischen den Orten Portumna im Norden und Killaloe im Süden 35 km. Die tiefste Stelle ist bei Parkers Point; dort fällt ein kleiner Graben bis auf 36 m ab. Im Norden des Sees befinden sich ausgedehnte Flachwasserbereiche. In den mit Schilf bewachsenen Buchten hat er eine durchschnittliche Wassertiefe von 4 m. Der Zufluss des Shannon befindet sich bei Portumna, der Abfluss ist bei Killaloe.
Holy Island (Inis Cealtra)
Es gibt eine Reihe unbewohnter Inseln im See. Die mit 0,61 km² größte Insel heißt Illaunmore, die bekannteste ist Holy Island, irisch Inis Cealtra; auf ihr stehen die Ruinen einer Abtei, aus dem 7. Jahrhundert, ein Bullaun und ein Rundturm. Ein Trip nach Holy Island ist ein Muss, denn dort begegnet Ihnen die irisch-christliche Hochkultur in für heutige Verhältnisse ursprünglicher Form. Sie können bei passendem Wetter und guter Kondition mit unserem Boot zur Insel rudern; alternativ können wir Sie zur Insel bringen.
Mountshannon harbour
County Clare ist zentral and der Westküste von Irland gelegen und eignet sich als Ausgangspunkt für den Nordwesten (Connemara), den Südwesten (Kerry) und die Midlands (Tipperary, Offaly, Limerick). Die Grafschaft bietet Ihnen nicht nur landschaftliche Höhepunkte wie die Cliffs of Moher oder den Burren, sondern noch überwiegend das, was Sie inzwischen in weiten Teilen Irlands sonst nicht mehr finden... Ursprünglichkeit, Gastfreundschaft und traditionelle Musik! Ob Sie nun zuvor schon in Irland waren und jetzt einfach "nur" in Ruhe das ursprüngliche Irland geniessen wollen, oder ob Sie die zentrale Lage von Clare für Ihre Ausflüge auch nach Connemara und Kerry nutzen wollen, die Lage von Lakeside Lodge bietet sich förmlich dafür an.